Solarpfad Dresden

In Dresden gibt es unzählige Einkaufsmöglichkeiten, allerlei schicke Parks und viele Sehenswürdigkeiten – aber nur einen Solarpfad. Auf dem kannst Du ganz verschiedene technische Anlage zur Nutzung der Sonnenenergie sehen und jetzt sogar auch hören. Denn der Solarpfad ist kürzlich sogar zum Digiwalk geworden.

Welche erneuerbare Energieträger lernst Du kennen?

Sonne

Was Du hier entdecken kannst

Verschiedene Solaranlagen, ihr Aufbau und ihre Funktionsweise

Der Solarpfad Dresden verläuft durch die äußere und innere Altstadt von Dresden. Auf Deinem Weg kannst Du Dir nicht nur verschiedene Solaranlagen anschauen, sondern Du erfährst mit Hilfe des Audioguides, den Du unter https://www.digiwalk.de/walks/solarpfad-dresden-neustadt-1/de findest, viele interessante Fakten zu den Anlagen. Natürlich lässt sich der Solarpfad hervorragend mit einem Stadtbummel verbinden.

Wo ist das?

icon-car.pngFullscreen-Logo
Solarpfad Dresden

Karte wird geladen - bitte warten...

Solarpfad Dresden 51.074500, 13.756800

Wie kommst Du dort hin?

Startpunkt: Fachgerichtszentrum, Hans-Oster-Straße 4 in 01099 Dresden. Hierhin z.B. mit dem Bus Linie 64 bis Haltestelle „Hans-Oster-Straße“ oder mit den Straßenbahnlinien 7 oder 8 bis Haltestelle „Stauffenbergallee“

Von Station 1 zu Station 2: Artesischer Brunnen, Bautzner Straße 1 in Dresden. Hierher über Hans-Oster-Straße nach Süden, links auf Tannenstraße und gleich wieder rechts durch den Alaunpark. Danach die Alaunstraße bis zum Albertplatz. Etwa 18 Minuten zu Fuß.

Von Station 2 zu Station 3: Hauptstaatsarchiv Dresden, Archivstraße 14 in 01097 Dresden. Hierher über die Albertstraße in südlicher Richtung und links in Archivstraße einbiegen. Diese etwa 100 Meter entlang. Etwa 8 Minuten zu Fuß.

Von Station 3 zu Station 4: Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz, Albertstraße 10 in 01097 Dresden. Hierher vom Staatsarchiv zurück auf die Albertstraße. Etwa 2 Minuten zu Fuß.

Von Station 4 zu Station 5: Platz der Filmnächte am Elbufer, Königsufer 6 in 01307 Dresden. Hierher die Albertstraße entlang bis zum Carolaplatz. In Laufrichtung rechtshaltend direkt neben der Carolabrücke Fußweg hinunter zum Elbufer (alternativ recht um das Finanzministerium herum). Etwa 6 Minuten zu Fuß.

Von Station 5 zu Station 6: Glockenspielpavillon, Große Meißner Straße 15 in 01097 Dresden. Hierher dem Elbe-Radweg Richtung Westen folgend. Etwa 12 Minuten zu Fuß.

Weitere Infos

Eine ausführliche Wegbeschreibung mit den Audiokommentaren, Karte, Begriffserklärungen und zusätzlichen Entdeckeraufgaben findest Du unter https://www.digiwalk.de/walks/solarpfad-dresden-neustadt-1/de.

Weglänge

3,5 km. Achtung: Der Solarpfad ist kein Rundweg. Du kannst aber mit Bus oder Straßenbahn zurück zum Startpunkt fahren.

Wegbeschaffenheit

Durchweg ausgebaute Straßen und Fußwege. Daher ist der Solarpfad auch rollstuhlgerecht und bollerwagentauglich.

Dauer

Für den gesamten Solarpfad brauchst Du etwa 50 Minuten zu Fuß.

Welche Stationen gibt es?

Es gibt sechs Stationen. Diese kannst Du selbst besichtigen (von außen) und Dir die Audioguides dazu anhören. Im Audioguide sind auch die beiden Entdecker-Aufgaben integriert.

Folgende Stationen gibt es:

  1. Fachgerichtszentrum
  2. Artestischer Brunnen
  3. Hauptstaatsarchiv Dresden
  4. Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz
  5. Platz der Filmnächte am Elbufer
  6. Glockenspielpavillon

Welche interessanten Punkte gibt es in der Nähe?

Die besten Sitzbänke und Picknickplätze findest Du im Alaunpark und am Elbufer. In der Dresdener Neustadt gibt es zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Imbissbuden und Restaurants. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Im Sommer kannst Du natürlich auch die Biergärten am Elbufer (z.B. im Palaisgarten gleich hinter dem Glockenspiel) besuchen.

Für kleinere Abstecher zwischendurch lohnt ein Blick in die Kunsthofpassage. Wenn Du mehr Zeit hast, kannst Du den Solarpfad mit dem Museum „Die Welt der DDR“ oder dem Erich-Kästner-Museum verbinden. Eine besondere Sehenswürdigkeit am Wegesrand ist der Goldene Reiter. Zudem hast Du vom Elbufer aus einen fantastischen Blick auf die Altstadt von Dresden.

Blick auf Dresdner Altstadt mit Frauenkirche
Blick vom Elbufer auf die Dresdner Altstadt
Alaunpark Dresden
„Alaunpark“, fotografiert von superscheeli (licensed: CC BY-SA 2.0)

Deine Entdecker-Aufgaben für unterwegs

Schau genau!

Wo? Am Artesischen Brunnen

Was? Finde die Quelle und den Trinkbrunnen und beschreibe, wo sie sich befinden.

Schau genau!

Wo? Am Glockenspielpavillon

Was? Finde heraus, wie die Solarmodule auf dem Kongresszentrum angeordnet sind. Beschreibe es.

Materialbedarf

Du brauchst ein Handy zum Abspielen der Audioguides.

Zielgruppe

Dieses Angebot ist besonders geeignet für Schüler*innengruppen ab Klasse 3 sowie für Familien und Freizeitgruppen.

Schnell-Check

Spaßfaktor: 4 von 5 Punkten.

Anspruch: 2 von 5 Punkten

zuletzt geprüft am 02.05.2021

Zurück